Yoga für Kinder

Spielerisch - Neugierig - Ausgelassen - Beruhigend - Stärkend - Fördernd


Yoga liegt Kindern quasi im Blut.

 

Yoga für Kinder verbindet:

  • Bewegung in Form von spielerisch durchgeführten "Tier- und Pflanzenpositionen",
  • Phantasie,
  • Koordinations- und Entspannungsübungen
  • Spaß in der Gruppe

und hilft Kindern unter anderem dabei:

  • ein gesundes Körpergefühl zu entwickeln (Koordination, Flexibilität, Kraft, Balance)
  • dem Ausbilden von Haltungsproblemen entgegenzuwirken
  • Konzentration, Kreativität und Teamgeist zu fördern
  • Selbstvertrauen, Akzeptanz, Bewusstsein, Mitgefühl zu entwickeln
  • einen Ausgleich zu schaffen zwischen schnell, laut, ausgelassen und ruhig, langsam und entspannt 

Schon kleine Kinder sind heutzutage einem sehr anspruchsvollen Tagesablauf ausgesetzt.

 

Vor allem, wenn beide Eltern arbeitstätig sind, muss das Kind dem Tagesablauf eines Erwachsenen folgen.

 

Dabei kommen kindliche Bedürfnisse nach Bewegung, Spaß und Spiel manchmal auch zu kurz.

Das digitale Zeitalter führt dazu, dass schon kleine Kinder mehr an digitaler Ablenkung interessiert sind, als daran draußen zu spielen.

 

Damit kann das Ausbilden der Muskeln, die für eine aufrechte und gesunde Körperhaltung sorgen, zu kurz kommen und das Ausbilden von Haltungsproblemen gefördert werden.

 

In der Schule beginnt dann der Leistungsdruck und Phasen der Entspannung und Unbeschwertheit werden immer weniger.

Ich biete Yoga für Kinder in kleinen Gruppen von maximal 8 Schülern, unterteilt in die Altersklassen 4-6 Jahre und 7-10 Jahre.

 

Eine typische Kinderyogastunde dauert ca. 45 Minuten und besteht aus verschiedenen spielerischen Übungen, die meist aus der Pflanzen- und Tierwelt abgeleitet sind.

 

Auch Atem-, Wahrnehmungs- und Entspannungs-übungen werden spielerisch  in eine solche Yogastunde eingebaut. 

 

 

Aktuelle Eltern-Kind Workshops findest Du weiter unten unter "Workshops & Fokusklassen"

 

Für Kinderyoga-Klassen kontaktiere mich gerne!